Folgende Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Website wirtshausfreunde.de:

  1. Allgemeine Nutzungsbedingungen 
  2. Nutzung durch Gäste von Wirtshäusern, nachfolgend "Nutzer" oder "registrierte Nutzer"
  3. Nutzung durch Inhaber und Betreiber von Gaststätten, nachfolgend "Inhaber"
  4. Nutzung durch Anbieter von Immobilien im Rahmen der Immobilienbörse
  5. Nutzung durch Interessenten an Immobilien der Immobilienbörse

 

I. Allgemeines

1. Gegenstand von www.wirtshausfreunde.de 

Das Portal wirtshausfreunde.de gibt Nutzern zum einen ein Instrument an die Hand, welches die Suche nach der individuell  geeigneten Lokalität erleichtert. Zum anderen soll dem Nutzer des Portals die Möglichkeit gegeben werden, eigene Bewertungen der von ihm besuchten Lokalitäten vorzunehmen und entsprechende Empfehlungen auszusprechen. Darüber hinaus können registrierte Nutzer über das Portal www.wirtshausfreunde.de weitere  Angebote in Anspruch und an speziellen Aktionen teilnehmen.

Zugleich wird  Betreibern von Wirthäusern eine Möglichkeit geboten, ihr Lokal auf dem Online-Portal www.wirtshausfreunde.de zu präsentieren. Siehe III.

2. Wirtshäuser

Der Begriff Wirtshäuser wird einheitlich benutzt für Wirtshäuser, Gasthäuser, Gaststätten, Lokale, Bierlokale u.a.

3. Nutzung der Website

3.1 Erlaubnis zur Nutzung der Website

Eine Nutzung der Website erfolgt nur im Rahmen der Grenzen dieser Bedingungen. Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko.

3.2. Verfügbarkeit der Website

Die Website kann jederzeit ohne Ankündigung oder Haftungsübernahme geändert, aktualisiert, unterbrochen sowie vorübergehend oder endgültig -aus welchem Grund auch immer- eingestellt werden.

3.4 Benutzerkonten

Zur Teilnahme an den Wirtshausfreunden muss der Nutzer und der  Inhaber ein Konto erstellen und bestimmte persönliche Daten angeben, um einige der über diese Website angebotene Funktionen nutzen zu können. Der Nutzer und der Inhaber ist für die Geheimhaltung des Passworts seines Kontos verantwortlich. Darüber hinaus trägt er die Verantwortung für alle Handlungen, die im Zusammenhang mit seinem Konto ausgeführt werden. Der Nutzer ist damit einverstanden, den Betreiber sofort über jegliche unbefugte Nutzung seines Kontos zu unterrichten. Der Betreiber  behält sich das Recht vor, das Konto des Nutzers jederzeit mit oder ohne Begründung zu schließen.

Beim Erstellen des Kontos wird der Nutzer  oder  Inhaber zur Angabe vollständiger und richtiger Informationen über seine Person aufgefordert. Er darf keine Identitäten anderer Personen annehmen, keine Konten für andere Personen erstellen oder diese nutzen, keine andere außer seine eigene E-Mail-Adresse angeben oder mehrere Konten erstellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

4. Inhalte

4.1. Haftung für Inhalte

Allein verantwortlich für die von ihm übermittelten Inhalte ist der Nutzer. Der Betreiber übernimmt keinerlei redaktionelle Verantwortung für diese Inhalte. Dem Nutzer  ist es untersagt, Inhalte zu übermitteln,

  • deren Verbreitung strafbar ist;
  • die vorsätzlich unwahr oder verleumderisch sind;
  • die rassistisch oder volksverhetzend sind;
  • die pornographisch, sittenwidrig oder anstößig sind;
  • Unzulässig ist ferner die Übermittlung von Inhalten mit werbendem Charakter.

Der Nutzer versichert, dass er im Sinne der vorliegenden Bedingungen Eigentümer seiner Inhalte ist oder über die notwendigen Rechte verfügt, diese zu nutzen und ihre Nutzung zu autorisieren. Der Nutzer kann haftbar gemacht werden, wenn etwas seine Inhalte falsches, absichtlich irreführendes oder verleumderisches Material enthält, Rechte Dritter verletzt werden einschließlich Verletzungen jeglicher Urheberrechte, Handelsmarken, Patente, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte, Persönlichkeitsrechte, Veröffentlichungsrechte oder sonstiger Eigentumsrechte oder Rechte an geistigem Eigentum, rechtswidriges Material enthalten, einschließlich illegaler Hassreden oder Pornografie, darin Minderjährige ausgebeutet werden oder ihnen anderweitig geschadet wird, oder gegen irgendein Recht oder Richtlinien verstößt oder einen derartigen Verstoß unterstützt.

Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, Inhalte die gegen die in den Nutzungsbedingungen genannten Regeln verstoßen, oder in sonstiger Art und Weise gegen geltendes Recht verstoßen zu entfernen.

4.2. Nutzung Ihrer Inhalte

Der Nutzer räumt dem Betreiber zeitlich und inhaltlich uneingeschränkt das Recht ein, eingestellte Fotos, Kommentare, Bewertungen sowie sonstige vom Nutzer auf dem Portal "www.wirtshaufreunde.de" eingestellte Inhalte öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten und Dritten zur entsprechenden Nutzung zu überlassen sowie diese in Datenbanken aufzunehmen und zu archivieren. Die Genehmigung hierzu erfolgt durch den Nutzer unentgeltlich. Der Betreiber verpflichtet sich zur Wahrung des Persönlichkeitsrechts der jeweiligen Nutzer.

Der Nutzer erklärt ausdrücklich über alle urheberrechtlichen sowie sonstigen Rechte an den eingestellten Daten, Fotos, Inhalten zu verfügen und berechtigt zu sein diese auf den Betreiber übertragen zu dürfen.

5. Haftung, Freistellung

Bei Geltendmachung von Ansprüchen von dritter Seite gegenüber dem Betreiber von "www.wirtshausfreunde.de" wegen der urheberrechtswidrigen oder einer sonstigen rechtswidrigen Einstellung von Inhalten ob in Text – oder in Bildform durch den jeweiligen Nutzer, ist dieser verpflichtet, dem Betreiber jeglichen entstandenen Schaden zu erstatten, vorausgesetzt der Schaden wäre bei pflichtgemäßem Handeln des jeweiligen Nutzers nicht entstanden.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die Bewertungen und sonstigen Einträge im Portal stammen von den Nutzern und spiegeln deren subjektive Meinung wieder. Das Abrufen der Inhalte stellt keine Beratung oder Auskunft dar.

Die Einträge werden durch den Betreiber regelmäßig geprüft und bei erkennbaren Rechts- bzw. Regelverstößen gegen diese Nutzungsbedingungen durch den Betreiber oder durch eine vom Betreiber von Wirtshausfreunden autorisierte Person entfernt.  Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass trotz sorgfältiger Prüfung Verstöße übersehen bzw. nicht rechtzeitig erkannt werden. Eine Haftung des Betreibers für Bewertungen oder Einträge durch Nutzer des Portals beschränkt sich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Dem Betreiber ist es nicht möglich die Aktualität; Richtigkeit, Vollständigkeit, Art oder Glaubwürdigkeit der von den Nutzern im Portal getätigten Bewertungen und Kommentar zu überprüfen. Eine Haftung wird insoweit ausgeschlossen. Aufgabe des Betreibers ist es lediglich die Angaben der Nutzer zu kumulieren und öffentlich zugänglich zu machen.

Eine Haftung des Betreiber für Fehler die durch fahrlässige oder unverschuldete falsche Zuordnung von Texten, Restaurants, Orten oder Ländern entstehen ist ausgeschlossen.

Gleiches gilt für den Verlust von Daten oder für aus dem Verlust von Daten entstehende Schäden oder Folgeschäden, die durch oder im Zusammenhang mit dem Portal stehen.

6. Kein Anspruch auf Veröffentlichung

Der Betreiber behält sich vor, vom Nutzer übermittelte Angaben auch nach erfolgter Veröffentlichung wieder zu löschen bzw. Inhalte jederzeit ohne Angaben von Gründen erst gar nicht zu veröffentlichen.

7. Änderung der Nutzungsbedingungen

Dem Nutzer und Inhaber ist bekannt und er stimmt insoweit zu, dass der Zugriff oder die Nutzung der Website den Bedingungen unterliegt, die zum Zeitpunkt Ihres Zugriffs oder der Nutzung der Website wirksam sind.

Der Betreiber von www.wirtshausfreunde.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen bzw. zu erneuern. Dies betrifft nicht Änderungen hinsichtlich vergütungspflichtiger Leistungen für Betreiber.

Auf der Homepage www.wirtshausfreunde.de ist jeweils die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ab dem Geltungszeitpunkt einsehbar. Mit der Weiternutzung der Website www.wirtshausfreunde.de erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

Bei einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird der Nutzer und der Inhaber hiervon vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen per E-Mail oder durch Veröffentlichen einer Nachricht auf der Website informiert. Nach der Veröffentlichung sind die neuen Bedingungen gültig. Dem Nutzer und Inhaber ist bekannt und er gibt insoweit sein Einverständnis, dass die neuen Bedingungen als akzeptiert gelten, wenn er die Seite weiterhin nutzt.

8. Sonstige Bestimmungen

8.1.  Diese Nutzungsbedingungen sowie alle Streitigkeiten des im Zusammenhang mit der Nutzung der Website www.wirtshausfreunde.de und der Vertragserfüllung für kostenpflichtige Einträge ergeben, unterliegen dem Deutschen Recht. Gerichtsstand, ist soweit gesetzlich vereinbar, München.

8.2. Sollte diese Nutzungsbedingung oder Teile der Nutzungsbedingungen nicht wirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen wirksam und unberührt. Der ungültige Teil ist durch einen solchen zu ersetzen, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils bzw. den Parteienwillen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

II. Registrierte Nutzer

1. Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit 
  • Wirtshäuser zu bewerten
  • Kommentare zu Wirtshäusern zu schreiben
  • Bewertungen anderer Nutzer zu kommentieren
  • neue Wirtshäuser einzutragen
2. Bei der Registrierung als Wirtshausfreund müssen Sie folgende Angaben machen:
  • Vor- und Nachname
  • Benutzername (Nickname)
  • Emailadresse
  • Passwort

Der Nutzer versichert über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden. Dies betrifft nicht den Benutzernamen (Nickname).

3. Der Nutzer verpflichtet sich keine Inhalte einzustellen, die
  • vorsätzlich oder fahrlässig unwahr sind
  • beleidigender, drohender, nötigender, diffamierender, anstößiger, gewaltverherrli-   chend und/oder pornografischer Art sind
  • rassistisch, volksverhetzend, verfassungsfeindlich und/oder sonst strafbarer/rechtswidriger Art sind
  • geltendes Recht verletzend, insbesondere Schutzrechte Dritter z.B. Urheber, Kennzeichen, Patent, Marken- oder Leistungsschutzrechte, Persönlichkeitsrechte oder Eigentumsrechte, zu deren Weitergabe nicht berechtigt ist
  • Links oder ähnliche Angaben/Verweise enthalten oder geeignet sind, die Funktionsweise fremder Datenverarbeitungsanlagen, insbesondere Computer zu beeinträchtigen.
4. Bei der Bewertung von Wirtshäusern hat der Nutzer folgende Regeln zu beachten:
  • Bewertungen dürfen nur für solche Lokale, die vom Nutzer auch selbst besucht wurden und auf eigener Erfahrung beruhen
  • die Bewertung soll fair, ehrlich, sachlich und zeitnah nach dem Besuch des Wirtshauses erfolgen. Bewertungen, die auf Gefälligkeit beruhen, sind zu unterlassen
Der Nutzer verpflichtet sich ferner
  • keine Bewertung abzugeben für ein Wirtshaus, in dem er selber Beschäftigter, Eigentümer oder Inhaber ist
  • keine Bewertungen, falsche und/oder sachliche zu Wirtshäusern zu geben, die die Entscheidung zum Aufsuchen anderer Besucher des Portals wirtshausfreunde.de beeinflussen können
  • die abgegebenen Bewertungen und Kommentierungen zu dem Zweck abzugeben, anderen Besuchern und Nutzern von wirtshausfreunde.de die Möglichkeit zu geben, sich ein objektiveres Bild des bewerteten Wirtshauses machen zu können
  • Bewertungen, Kommentare nach besten Wissen und Gewissen zu verfassen
  • andere Personen nicht namentlich zu bezeichnen, keine privaten Informationen Dritter zu veröffentlichen

Der Nutzer garantiert bei jeglicher Veröffentlichung von Bewertungen und/oder Kommentaren, dass er Inhaber sämtlicher Rechte, insbesondere der Urheberrechte an den gemachten Bewertungen und Kommentierungen ist. Der Nutzer überträgt mit dem Einstellen im Portal wirtshausfreunde.de diesen unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Verwendung der Inhalte in jeder Form und in sämtlichen Medien. (Siehe auch I.4.)

5. Kosten und Beendigung der Registrierung

Die Registrierung als Nutzer unter wirtshausfreunde.de ist kostenlos.
Die Registrierung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden.

 

III. Inhaber von Wirtshäusern

1. Als Inhaber eines Wirtshauses können Sie sich als Inhaber registrieren lassen.

Sie haben dazu folgende Angaben zu machen: 

  • Name des Wirtshauses
  • Inhaber
  • Adresse
  • Kontaktdaten
  • sofern abweichend, Rechnungsanschrift

Als registrierter Inhaber können Sie Ihr eigenes Wirtshaus unter  wirtshausfreunde.de eintragen und/oder Ihr bereits eingetragenes Wirtshaus als eigenen Eintrag übernehmen. Dieser Basiseintrag ist kostenlos. 

2. Kostenpflichtiger Premiumeintrag

Ein Premiumeintrag bietet einem Inhaber die Möglichkeit neben dem Basiseintrag zzgl. bis zu 20 vergrößerbare Fotos des Wirtshauses einzustellen, die Speisekarte hochzuladen, ein Präsentationsvideo des Wirtshauses hochzuladen. Des Weiteren beinhaltet der Premiumeintrag eine Werbeanzeige des Wirtshauses im Bannerdurchlauf auf der Startseite von wirtshausfreunde.de.

Mitglieder des Vereins zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e.V. (VEBWK) erhalten eine Ermäßigung.

Inhaber, die bereits einen Premiumeintrag unter www.biergartenfreunde.de haben, erhalten eine Ermäßigung.

Der Vertrag gilt als wirksam  zustande gekommen mit Veröffentlichung auf www.wirtshausfreunde.de zzgl. einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Geschäftskunden bzw. mit Zahlungseingang durch Überweisung oder per Bankeinzug vom Konto des Geschäftskunden durch die Wirtshausfreunde.

Als Zahlungsart werden die Banküberweisung, Bankeinzug sowie die Zahlung über den Finanzdienstleister PayPal angeboten.

Der Premiumeintrag hat eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Als Vertragsbeginn  gilt der Tag der Freischaltung auf der Website www.wirtshausfreunde.de. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der Vertragslaufzeit um weitere 12 Monate, wenn er vorher nicht ordentlich gekündigt wird.

Der Premiumeintrag kann mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Vertragsende gekündigt werden. Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Eine Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform oder Email.

3. Lokal der Woche

Inhaber, die einen Premiumeintrag haben, können über Buchung der Zusatzoption "Lokal der Woche" ihr Wirtshaus als „Lokal der Woche“ bewerben lassen. Die Buchung der Zusatzoption "Lokal der Woche" besteht nur nach Verfügbarkeit und vorheriger Anfrage, Reservierung und Bestätigung.

4. Weitere Leistungen für Premiumeintrag

4.1 Betreiber, die einen Premiumeintrag gebucht haben, können beim Betreiber von wirtshausfreunde.de weitere Leistungen, wie Einstellen von Inhalten (Fotos, Speisekarten usw.) und/oder Beschreibungen des Lokals kaufen. Die dafür anfallenden Preise werden auf Anfrage nach jeweiligem Aufwand mitgeteilt.

4.2. Der Inhaber ist verpflichtet, die ordnungsgemäße Leistungserbringung gemäß 4.1. unverzüglich nach dem Einstellen bzw. Erscheinen auf den Seiten von www.wirtshausfreunde.de  zu prüfen und etwaige Fehler spätestens innerhalb einer Woche ab Einstellung bzw. Erscheinen der Werbung schriftlich zu reklamieren. Erfolgt die Reklamation nicht rechtzeitig, entfallen die Gewährleistungsansprüche des Auftraggebers.

Bei fehlerhafter Werbeschaltung ist der Betreiber von www.wirtshausfreunde.de nach seiner Wahl berechtigt, entweder eine Ersatzschaltung in dem Maße, in dem der Zweck der Schaltung beeinträchtigt wurde, oder eine Nachbesserung vorzunehmen. Erst wenn eine solche Ersatzschaltung oder Nachbesserung unmöglich, mindestens zweimal fehlgeschlagen ist, unzumutbar verzögert oder dem Unternehmen trotz angemessener Fristsetzung durch den Auftraggeber verweigert wurde, steht dem Aufraggeber wahlweise das Recht zur Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder zur Herabsetzung der Vergütung (Minderung) zu.

Der Inhaber ist für die zur Verfügung gestellten Inhalten und die Qualität des einzustellenden Materials (Text , Fotos, usw.)  selber verantwortlich. Hat das zur Verfügung  gestellte Material nicht die erforderliche Qualität, z.B. Auflösung, weist der Betreiber den Inhaber darauf hin. Stellt der Inhaber darauf hin kein geeignetes Material zur Verfügung wird der Betreiber von der beauftragten Leistung frei und behält einen Anspruch in Höhe von 50% de nach 4.1 vereinbarten Vergütung. 

 

IV. Allgemeine Nutzungsbedingungen für Anbieter von Immobilien in der Immobilienbörse auf www.wirtshausfreunde.de

1. Geltung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten im Verhältnis zu den Anbietern von Miet- und Kaufobjekten (im Folgenden kurz "Anbieter" genannt) im Rahmen der Immobilienbörse der Website www.wirtshausfreunde.de (im Folgenden kurz "Immobilienbörse" genannt). Diensteanbieter ist der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtsauskultur, Unterlaus 22, 83620 Feldkirchen-Westerham (im Folgenden kurz "Diensteanbieter" genannt).

Gegebenenfalls von Anbietern verwendete allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.

2. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Dem Anbieter ist bekannt und er stimmt insoweit zu, dass der Zugriff oder die Nutzung der Website den Bedingungen unterliegt, die zum Zeitpunkt Ihres Zugriffs oder der Nutzung der Website wirksam sind.

Der Diensteanbieter von www.wirtshausfreunde.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen bzw. zu erneuern. Dies betrifft nicht Änderungen hinsichtlich vergütungspflichtiger Leistungen für Anbieter von Miet- und Kaufobjekten.

Auf der Homepage www.wirtshausfreunde.de ist jeweils die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ab dem Geltungszeitpunkt einsehbar. Mit der Weiternutzung der Website www.wirtshausfreunde.de erklärt der Anbieter sein Einverständnis zu den Änderungen.

Bei einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen werden die Anbieter von Miet- und Kaufobjekten hiervon vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen per E-Mail oder durch Veröffentlichen einer Nachricht auf der Website informiert. Nach der Veröffentlichung sind die neuen Bedingungen gültig. Dem Anbieter von Miet- und Kaufobjekten ist bekannt und er gibt insoweit sein Einverständnis, dass die neuen Bedingungen als akzeptiert gelten, wenn er die Seite weiterhin nutzt.

3. Immobilienbörse - Dienstleistungen

Gegenstand der Immobilienbörse ist es, Nachfrager mit Anbietern zusammen zu bringen. Hierfür werden Exposés von Pacht- und Kaufobjekten auf Grundlage der übermittelten Objektdaten durch den Anbieter online zur Verfügung gestellt. 

Einzelanzeige

Die Buchung dieses kostenpflichtigen Produkts führt zu keiner Mindestvertragslaufzeit und ist zeitlich unbegrenzt bis zu einer Löschung durch den Anbieter gültig. Die Buchung einer Einzelanzeige gilt ausschließlich für ein einzelnes veröffentlichtes Kauf- bzw. Pachtobjekt, welches während der Buchung nicht durch ein anderes Objekt ausgetauscht werden kann. Ein Verstoß gegen diese Regelung (z.B. Schaltung einer Anzeige zur Vermarktung mehrerer Objekte) führt unverzüglich zur Offline-Stellung durch den Diensteanbieter. Eine Rückerstattung von Kosten ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Flatrate

Eine Buchung dieses kostenpflichtigen Produkts berechtigt zur Einstellung beliebig vieler Objekte innerhalb des Vertragszeitraumes. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 (ein) Jahr und verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn es nicht mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ablauf des Vertragsendes gekündigt wird.

4.  Angaben durch den Anbieter

Der Anbieter verpflichtet sich, ausschließlich ernst gemeinte Angebote auf der Immobilienbörse einzustellen und Angebote sofort zu löschen, wenn diese nicht mehr zu Verfügung stehen. Ausschließlich verantwortlich für den Inhalt und die Richtigkeit der übergebenen Daten ist der Anbieter. Der Anbieter garantiert bei jeglicher Veröffentlichung von Objekten, dass er Inhaber sämtlicher Rechte ist, insbesondere der Urheberrechte. Im Falle von Rechtsverletzungen, insbesondere Urheberrechtsverletzungen stellt der Anbieter den Diensteanbieter von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen solcher Verletzungen gegenüber dem Diensteanbieter geltend machen. Davon erfasst ist auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

Der Anbieter überträgt mit dem Einstellen im Portal wirtshausfreunde.de dem Diensteanbieter unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Verwendung der Inhalte in jeder Form und in sämtlichen Medien.

5. Anmeldung bzw. Registrierung

Für das Anbieten von Pacht- und Kaufobjekten ist die Anmeldung bzw. Registrierung durch den Anbieter erforderlich.

Bei der Registrierung als Anbieter müssen Sie folgende Angaben machen:

  • Firmenname bzw. Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Der Anbieter versichert, über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden.

Der Anbieter verpflichtet sich, insbesondere sein Passwort streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben.

6. Nutzung der durch Angebote gewonnenen Informationen

Der Anbieter erkennt an, dass sämtliche Rechte an dem Datenbankwert, der Datenbank und den Einträgen in der Pachtbörse ausschließlich beim Diensteanbieter liegen; etwaige Rechte des Anbieters an seinen Einträgen bleiben hiervon unberührt.

Es ist untersagt, die durch Abfrage gewonnenen Daten zum Aufbau einer eigenen Datenbank gleich welcher Form und/oder für eine sonstige gewerbliche Verwertung zu verwenden. Eine Verlinkung oder Verknüpfung der Datenbank oder einzelner seiner Elemente mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist untersagt.

Der Anbieter räumt dem Diensteanbieter durch Einstellen von Kauf- oder Pachtobjekten in der Datenbank das Recht ein, die Inhalte unbefristet auf die für die Einstellung und Bereithaltung in der Datenbank und den Abruf durch Dritte erforderlichen Nutzungsarten zu nutzen.

7. Ausdrücklicher Hinweis bei Provisionsverlangen

Angebote, in deren Zusammenhang für den Fall des Geschäftsabschlusses eine Provision verlangt wird, müssen dies im Angebot ausdrücklich erwähnen und die Höhe der Provision (brutto inklusive gültiger gesetzlicher Umsatzsteuer) und den Provisionsberechtigten nennen.

8. Speicherung von Daten

Dem Anbieter ist bekannt und er willigt ein, dass seine an den Diensteanbieter übermittelten Daten vom Diensteanbieter zu den sich aus dem vorstehend genannten und sich aus dem Anbieterauftrag im Einzelnen ergebenden Zwecken gespeichert und verarbeitet werden. Der Diensteanbieter wird dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das deutsche Datenschutzgesetz beachten.

9. Haftungsbeschränkung

Der Diensteanbieter haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers der der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Anbieters. bzw. eines seiner gesetzlichen Vertreter oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet der Diensteanbieter nur, wenn sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen.

Eine Haftung für Schäden, die durch Störung des Betriebs, insbesondere in Folge höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- oder Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse beruhen, ist ausgeschlossen.

Der Diensteanbieter haftet für Datenverluste sowie Kosten nutzloser Dateneingabe  durch den Anbieter im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen nur in dem Umfang, der sich auch dann nicht vermeiden hätte lassen, wenn der Nutzer die bei ihm vorhandenen Daten jeweils im jüngsten Bearbeitungsstand in maschinenlesbarer Form gesichert hätte.

Ein etwaiges Mitverschulden des Anbieters ist in jedem Falle zu berücksichtigen. Der Anbieter ist insbesondere verpflichtet, die von ihm eingestellten und vom Diensteanbieter dargestellten Daten mindestens durch einmalige Suchabfrage auf deren Richtigkeit zu überprüfen.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter des Diensteanbieters.

10. Vergütung/ Leistungszurückhaltung

Preislisten stellen kein Angebot dar. Preise sind freibleibend. Die Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich zu den am Liefertag gültigen Preislisten und Rabatten zuzüglich der zum Lieferzeitpunkt geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Im Falle einer automatischen Vertragslaufzeitverlängerung bestimmt sich die Vergütung für die durch die Verlängerung hinzutretende Vertragslaufzeit nach der aktuell gültigen Preisliste.

Zahlungen per Rechnung sind sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug bzw. Stundung werden die gesetzlichen Zinsen verrechnet. Im Falle eines Zahlungsverzugs behält sich der Diensteanbieter vor, die eigene vertragliche Leistung, bis zur Beendigung des Verzugs zurückzuhalten. Dabei entstehende Kosten werden dem Anbieter belastet.

11. Zahlungsmodalitäten

Für die Bezahlung stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Paypal
  • Überweisung und Zahlung an den Diensteanbieter nach Rechnungstellung

Die Rechnungstellung erfolgt via E-Mail.

12. Kündigungen

Kündigungen haben schriftlich per Brief oder Fax zu erfolgen.

13. Widerruf

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wirtshausfreunde
Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e. V.
Unterlaus 22
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 0800-3666363
Fax: 0800-3666364
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

14. Sonstige Bestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen sowie alle Streitigkeiten des im Zusammenhang mit der Nutzung der Website www.wirtshausfreunde.de und der Vertragserfüllung für kostenpflichtige Einträge ergeben, unterliegen dem Deutschen Recht. Gerichtsstand, ist soweit gesetzlich vereinbar, München. Die Vorschriften des UN-Kaufrechts werden ausgeschlossen.

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Sollte diese Nutzungsbedingung oder Teile der Nutzungsbedingungen nicht wirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen wirksam und unberührt. Der ungültige Teil ist durch einen solchen zu ersetzen, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils bzw. den Parteienwillen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

 

V. Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Zusammenarbeit mit Interessenten an Immobilien der Immobilienbörse auf www.wirtshausfreunde.de

1. Geltung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Immobilienbörse der Website www.wirtshausfreunde.de (im Folgenden kurz "Immobilienbörse" genannt) durch Interessenten an Immobilien (im Folgenden kurz "Nutzer" genannt). Diensteanbieter ist der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtsauskultur, Unterlaus 22, 83620 Feldkirchen-Westerham (im Folgenden kurz "Diensteanbieter" genannt).

Gegebenenfalls vom Nutzer verwendete allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.

2. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Dem Nutzer ist bekannt und er stimmt insoweit zu, dass der Zugriff oder die Nutzung der Website den Bedingungen unterliegt, die zum Zeitpunkt seines Zugriffs oder der Nutzung der Website wirksam sind.

Der Diensteanbieter von www.wirtshausfreunde.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen bzw. zu erneuern.

Auf der Homepage www.wirtshausfreunde.de ist jeweils die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ab dem Geltungszeitpunkt einsehbar. Mit der Weiternutzung der Website www.wirtshausfreunde.de erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

Bei einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird der Nutzer hiervon vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen per E-Mail oder durch Veröffentlichen einer Nachricht auf der Website informiert. Nach der Veröffentlichung sind die neuen Bedingungen gültig. Dem Nutzer ist bekannt und er gibt insoweit sein Einverständnis, dass die neuen Bedingungen als akzeptiert gelten, wenn er die Seite weiterhin nutzt.

3. Zugriff auf die Wirtshausfreunde Immobilenbörse Datenbank

Der Diensteanbieter ermöglicht Interessenten an Kauf- bzw. Pachtobjekten den kostenlosen Zugriff auf die in der Datenbank enthaltenen passenden Objekte. 

4. Anmeldung bzw. Registrierung

Die Nutzung der Immobilienbörse für Interessenten ist ohne Anmeldung oder Registrierung möglich. Für andere der über die Website verfügbaren Angebote kann jedoch eine Registrierung erforderlich sein. 

5. Nutzung der durch Angebote gewonnenen Informationen

Informationen, die durch den Zugriff auf die  Immobilienbörse gewonnen werden, dürfen nur persönlich und nur in Verbindung mit der Absicht des Erwerbs oder der Anmietung des nachgefragte Objekts verwendet werden. Der Nutzer erkennt an, dass sämtliche Rechte an dem Datenbankwert, der Datenbank und den Einträgen in der Pachtbörse ausschließlich beim Diensteanbieter liegen; etwaige Rechte des Anbieters an seinen Einträgen bleiben hiervon unberührt. Es ist untersagt, die durch Abfrage gewonnenen Daten zum Aufbau einer eigenen Datenbank gleich welcher Form und/oder für eine sonstige gewerbliche Verwertung zu verwenden. Eine Verlinkung oder Verknüpfung der Datenbank oder einzelner seiner Elemente mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist untersagt.

6. Keine Haftung für den Inhalt von Angeboten bzw. für die angegebenen Konditionen

Der Diensteanbieter stellt lediglich Informationen zur Verfügung und übernimmt dabei keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der an ihn gegebenen Informationen. Eine Haftung des Anbieters im Zusammenhang mit dem Inhalt von Informationen scheidet aus.

7. Keine Haftung für Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

7. Allgemeine Haftungsbeschränkung

Der Diensteanbieter haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers der der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Anbieters. bzw. eines seiner gesetzlichen Vertreter oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet der Diensteanbieter nur, wenn sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen.

Eine Haftung für Schäden, die durch Störung des Betriebs, insbesondere in Folge höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- oder Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse beruhen, ist ausgeschlossen.

8. Verfügbarkeit der Website

Die Website kann jederzeit ohne Ankündigung oder Haftungsübernahme geändert, aktualisiert, unterbrochen sowie vorübergehend oder endgültig -aus welchem Grund auch immer- eingestellt werden.

9. Sonstige Bestimmungen

9.1. Diese Nutzungsbedingungen, sowie alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit der Nutzung der Website www.wirtshausfreunde.de ergeben, unterliegen dem deutschen Recht. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich vereinbar, München.
Die Vorschriften des UN-Kaufrechts werden ausgeschlossen.

9.2. Sollte diese Nutzungsbedingung oder Teile der Nutzungsbedingungen nicht wirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen wirksam und unberührt. Der ungültige Teil ist durch einen solchen zu ersetzen, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils bzw. den Parteienwillen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.