1. Geltung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten im Verhältnis zu den Anbietern von Miet- und Kaufobjekten (im Folgenden kurz "Anbieter" genannt) im Rahmen der Immobilienbörse der Website www.wirtshausfreunde.de (im Folgenden kurz "Immobilienbörse" genannt). Diensteanbieter ist der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtsauskultur, Unterlaus 22, 83620 Feldkirchen-Westerham (im Folgenden kurz "Diensteanbieter" genannt).

Gegebenenfalls von Anbietern verwendete allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.

2. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Dem Nutzer und Inhaber ist bekannt und er stimmt insoweit zu, dass der Zugriff oder die Nutzung der Website den Bedingungen unterliegt, die zum Zeitpunkt Ihres Zugriffs oder der Nutzung der Website wirksam sind.

Der Diensteanbieter von www.wirtshausfreunde.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen bzw. zu erneuern. Dies betrifft nicht Änderungen hinsichtlich vergütungspflichtiger Leistungen für Anbieter von Miet- und Kaufobjekten.

Auf der Homepage www.wirtshausfreunde.de ist jeweils die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen ab dem Geltungszeitpunkt einsehbar. Mit der Weiternutzung der Website www.wirtshausfreunde.de erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

Bei einer Änderung dieser Nutzungsbedingungen werden die Nutzer und Anbieter von Miet- und Kaufobjekten hiervon vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen per E-Mail oder durch Veröffentlichen einer Nachricht auf der Website informiert. Nach der Veröffentlichung sind die neuen Bedingungen gültig. Dem Nutzer und Anbieter von Miet- und Kaufobjekten ist bekannt und er gibt insoweit sein Einverständnis, dass die neuen Bedingungen als akzeptiert gelten, wenn er die Seite weiterhin nutzt.

3. Immobilienbörse - Dienstleistungen

Gegenstand der Immobilienbörse ist es Nachfrager mit Anbietern zusammen zu bringen. Hierfür werden Exposés von Pacht- und Kaufobjekten auf Grundlage der übermittelten Objektdaten durch den Anbieter online zur Verfügung gestellt.

Einzelanzeige

Die Buchung dieses kostenpflichtigen Produkts führt zu keiner Mindestvertragslaufzeit und ist zeitlich unbegrenzt bis zu einer Löschung durch den Anbieter gültig. Die Buchung einer Einzelanzeige gilt ausschließlich für ein veröffentlichtes Kauf- bzw. Pachtobjekt, welches während der Buchung nicht durch ein anderes Objekt ausgetauscht werden kann. Ein Verstoß gegen diese Regelung (z. B. Schaltung einer Anzeige zur Vermarktung mehrerer Objekte) führt unverzüglich zur Offline-Stellung durch den Diensteanbieter. Eine Rückerstattung von Kosten ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Flatrate

Eine Buchung dieses kostenpflichtigen Produkts berechtigt zur Einstellung beliebig vieler Objekte innerhalb des Vertragszeitraumes. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 (ein) Jahr und verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn es nicht mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ablauf des Vertragsendes gekündigt wird.

4. Angaben durch den Anbieter

Der Anbieter verpflichtet sich ausschließlich ernst gemeinte Angebote auf der Immobilienbörse einzustellen und Angebote sofort zu löschen, wenn diese nicht mehr zu Verfügung stehen. Ausschließlich verantwortlich für den Inhalt und die Richtigkeit der übergebenen Daten ist der Anbieter. Der Anbieter garantiert bei jeglicher Veröffentlichung von Objekten, dass er Inhaber sämtlicher Rechte ist, insbesondere der Urheberrechte. Im Falle von Rechtsverletzungen, insbesondere Urheberrechtsverletzungen stellt der Anbieter den Diensteanbieter von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen solcher Verletzungen gegenüber dem Diensteanbieter geltend machen. Davon erfasst ist auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

Der Anbieter überträgt mit dem Einstellen im Portal wirtshausfreunde.de dem Diensteanbieter unentgeltlich und unwiderruflich ein zeitlich, sachlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares Nutzungsrecht zur Verwendung der Inhalte in jeder Form und in sämtlichen Medien.

5. Anmeldung bzw. Registrierung

Für das Anbieten von Pacht- und Kaufobjekten ist die Anmeldung bzw. Registrierung durch den Anbieter erforderlich.

Bei der Registrierung als Anbieter müssen Sie folgende Angaben machen:

  • Firmenname bzw. Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Emailadresse

Der Anbieter versichert über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden.

Der Anbieter verpflichtet sich, insbesondere sein Passwort streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben.

6. Nutzung der durch Angebote gewonnenen Informationen

Der Anbieter erkennt an, dass sämtliche Rechte an dem Datenbankwert, der Datenbank und den Einträgen in der Pachtbörse ausschließlich beim Diensteanbieter liegen; etwaige Rechte des Anbieters an seinen Einträgen bleiben hiervon unberührt.

Es ist untersagt, die durch Abfrage gewonnenen Daten zum Aufbau einer eigenen Datenbank gleich welcher Form und/oder für eine sonstige gewerbliche Verwertung zu verwenden. Eine Verlinkung oder Verknüpfung der Datenbank oder einzelner seiner Elemente mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist untersagt.

Der Anbieter räumt dem Diensteanbieter durch Einstellen von Kauf- oder Pachtobjekten in der Datenbank das Recht ein, die Inhalte unbefristet auf die für die Einstellung und Bereithaltung in der Datenbank und den Abruf durch Dritte erforderlichen Nutzungsarten zu nutzen.

7. Ausdrücklicher Hinweis bei Provisionsverlangen

Angebote, in deren Zusammenhang für den Fall des Geschäftsabschlusses eine Provision verlangt wird, müssen dies im Angebot ausdrücklich erwähnen und die Höhe der Provision (brutto inklusive gültiger gesetzlicher Umsatzsteuer) und den Provisionsberechtigten nennen.

8. Speicherung von Daten

Dem Anbieter ist bekannt und er willigt ein, dass seine an den Diensteanbieter übermittelten Daten vom Diensteanbieter zu den sich aus dem vorstehend genannten und sich aus dem Anbieterauftrag im Einzelnen ergebenden Zwecken gespeichert und verarbeitet werden. Der Diensteanbieter wird dabei die einschlägigen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das deutsche Datenschutzgesetz beachten.

9. Haftungsbeschränkung

Der Diensteanbieter haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers der der Gesundheit sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Anbieters. bzw. eines seiner gesetzlichen Vertreter oder eines seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet der Diensteanbieter nur, wenn sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen.

Eine Haftung für Schäden, die durch Störung des Betriebs, insbesondere in Folge höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- oder Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse beruhen, ist ausgeschlossen.

Der Diensteanbieter haftet für Datenverluste sowie Kosten nutzloser Dateneingabe durch den Anbieter im Rahmen der vorstehenden Bestimmungen nur in dem Umfang, der sich auch dann nicht vermeiden hätte lassen, wenn der Nutzer die bei ihm vorhandenen Daten jeweils im jüngsten Bearbeitungsstand in maschinenlesbarer Form gesichert hätte.

Ein etwaiges Mitverschulden des Anbieters ist in jedem Falle zu berücksichtigen. Der Anbieter ist insbesondere verpflichtet, die von ihm eingestellten und vom Diensteanbieter dargestellten Daten mindestens durch einmalige Suchabfrage auf deren Richtigkeit zu überprüfen.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter des Diensteanbieters.

10. Vergütung/ Leistungszurückhaltung

Preislisten stellen kein Angebot dar. Preise sind freibleibend. Die Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich zu den am Liefertag gültigen Preislisten und Rabatten zuzüglich der zum Lieferzeitpunkt geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Im Falle einer automatischen Vertragslaufzeitverlängerung bestimmt sich die Vergütung für die durch die Verlängerung hinzutretende Vertragslaufzeit nach der aktuell gültigen Preisliste.

Zahlungen per Rechnung sind sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug bzw. Stundung werden die gesetzlichen Zinsen verrechnet. Im Falle eines Zahlungsverzugs behält sich der Diensteanbieter vor, die eigene vertragliche Leistung, bis zur Beendigung des Verzugs zurückzuhalten. Dabei entstehende Kosten werden dem Anbieter belastet.

11. Zahlungsmodalitäten

Für die Bezahlung stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Paypal
  • Überweisung und Zahlung an den Diensteanbieter nach Rechnungstellung

Die Rechnungstellung erfolgt via E-Mail.

12. Kündigungen

Kündigungen haben schriftlich per Brief oder Fax zu erfolgen.

13. Widerruf

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wirtshausfreunde
Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur e. V.
Unterlaus 22
83620 Feldkirchen-Westerham
Telefon: 0800-3666363
Fax: 0800-3666364
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

14. Sonstige Bestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen sowie alle Streitigkeiten des im Zusammenhang mit der Nutzung der Website www.wirtshausfreunde.de und der Vertragserfüllung für kostenpflichtige Einträge ergeben, unterliegen dem Deutschen Recht. Gerichtsstand, ist soweit gesetzlich vereinbar, München. Die Vorschriften des UN-Kaufrechts werden ausgeschlossen.

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Sollte diese Nutzungsbedingung oder Teile der Nutzungsbedingungen nicht wirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen wirksam und unberührt. Der ungültige Teil ist durch einen solchen zu ersetzen, der dem Sinn und Zweck des unwirksamen Teils bzw. den Parteienwillen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. 

15. Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Unsere E-Mail Adresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.