Bewertungsdetails

 
Gasthof Sporrer
Gasthof Sporrer Meistgeklickt
Wirtshäuser & Lokale
Gesamtbewertung 
 
5.0
Location 
 
5.0
Essen 
 
5.0
Getränke 
 
5.0
Personal/Service 
 
5.0
Preise 
 
5.0
Sauberkeit allgemein 
 
5.0
Sanitäre Einrichtungen 
 
5.0
Spaßfaktor 
 
5.0
Kinderfreundlichkeit 
 
N/A

Moderne Interpretation eines bayerischen Wirtshauses mit Oberpfälzer Schmankerlküche

Dieses Mal waren wir im Rahmen eines Geburtstages beim Sporrer. Gefeiert wurde im gemütlichen Wirtsgarten im überdachten "Salettl". Obowohl es zu späterer Stunde auffrischte, hat man im Salettl nichts davon gemerkt, da man in dem Innenhof doch sehr geschützt sitzt. Da an diesem Tag nicht nur der Geburtstag unserer Gastgeberin war, sondern allgemein sehr viel los war, dauerte es etwas länger als sonst, bis die Speisen serviert wurden. Aber dafür hat man an einem solchen Tag ja auch Verständnis. Die Bestellungen selbst wurden sehr schnell aufgenommen, auch ein Sonderwunsch, war trotz des Betriebs kein Problem. Wir haben uns für einen Wurtsalat und Spargel mit Saibling (anstatt wie auf der Karte mit Zander) und Kartoffeln entschieden. Beides war sehr sehr lecker. Verständlicherweise wurden wir gegen 22.30 Uhr aufgefordert uns ins Innere der Gastwirtschaft zu begeben, da der Sporrer auch Fremdenzimmer hat, die auf den Wirtsgarten hinausgehen und die Leute halt auch zu ihrem Recht auf Schlaf kommen wollen. Also feierten wir dann in der Gaststube vorne weiter. Dort gab es zu späterer Stunde noch einen guaden Wurstsalat. Fast hätte ich jetzt vergessen, über das Ambiente zu berichten. Der Sporrer ist vor einigen Jahren neu umgebaut worden. In diesem Zuge wurde auch der Wirtsgarten neu geschaffen, der sich von Anfang an großer Beliebtheit bei Einheimischen und Gästen erfreute. Mit viel Holz und Liebe zum Detail wurde hier eine richtig heimelige Wohlfühloase geschaffen. Das gilt gleichermaßen für die Gaststube. Aus unserer Sicht ist es perfekt gelungen, eine moderne Interpretation eines bayerischen Wirtshauses zu schaffen. Die beiden jungen Wirtsleute sind sehr engagiert. Bettina kümmert sich um den Service und ihr Mann Markus hat erst vor einigen Jahren seinen Job aufgegeben um ganz in die Gastronomie einzusteigen und hat deshalb dann auch Koch gelernt. Der Sporrer ist in Neunburg DAS bayerische Wirtshaus schlechthin und wird auch gerne bei Hochzeiten und Feierlichkeiten aller Art gebucht. Egal was man hier ißt, man wird nie eine Enttäuschung erleben.

Details

Ich war dort …
mit Freunden
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 

Kommentare

 
 
Reihenfolge 
 
Schon angemeldet? oder erstelle deinen Account